fbpx

Screening Room

Donnerstag, 29 Oktober 2020 13:33

milla meets moses

Regie: Shannon Murphy

Als der Herumtreiber Moses und die Privatschülerin Milla sich zum ersten Mal begegnen, spricht alles dafür, dass es auch das letzte Mal ist. Doch Milla verliebt sich in Moses. Der weiß allerdings zunächst nicht einmal selbst, ob er ihre Nähe nur deswegen sucht, weil die Hausapotheke ihrer Eltern mit Psychopharmaka jeder Geschmacksrichtung ausgestattet ist, oder ob er ebenfalls etwas für sie empfindet. 

Mittwoch, 28 Oktober 2020 10:07

viennale

Die Viennale ist seit letztem Donnerstag in vollem, wenn auch etwas gebremstem Gange. Maskenpflicht, weniger Plätze um Abstand zu gewähren, auch generell weniger Festivaltage aber eines bleibt wie immer: Die Liebe zum Film. Ein Besuch bei Österreichs wichtigstem Filmfestival.

Donnerstag, 22 Oktober 2020 10:13

the great green wall

Regie: Fernando Mereilles

Das Migrationsthema hat in den letzten Jahren den politischen Diskurs in Europa beherrscht. Die EU-Kommission hat ihren Fokus unlängst noch mehr auf die Verhinderung von Immigration gelegt, und vergisst dabei, dass wohl niemand gerne eine Reise in fremdes Land auf sich nimmt, von der man nicht einmal weiß, ob man sie überlebt. Während also das Ziel, die Fluchtursachen zu bekämpfen nicht einmal mehr als Schlagwort vorkommt, gibt es in Afrika selbst durchaus Initiativen, die den Menschen vor Ort Perspektiven bieten wollen. Eine davon ist The Great Green Wall.

Donnerstag, 15 Oktober 2020 09:07

the assistant

Regie: Kitty Green

Die Mittzwanzigerin Jane hat vor Kurzem den heiß begehrten Job als Assistentin des CEO einer Filmproduktionsfirma ergattert. Doch statt des Sprungbretts zum Traumjob Produzentin entdeckt sie eine Welt, in der sie das kleinste Rad am Wagen ist, und Machtmissbrauch zum Alltag gehört. 

Donnerstag, 08 Oktober 2020 09:17

vergiftete wahrheit

Regie: Todd Haynes

Im Jahr 1998 wird der Unternehmensanwalt Rob Bilott von einem Viehzüchter in West Virginia kontaktiert, der behauptet, dass seine Rinder von einer nahegelegenen Mülldeponie des Chemiekonzerns DuPont vergiftet werden. Bilott, der als Unternehmensanwalt mit der Führungsriege des Chemiekonzerns auf du und du ist, ist zunächst skeptisch. Doch er nimmt die Recherchen auf, und deckt in der Folge einen der größten Umweltskandale der amerikanischen Geschichte auf.

Donnerstag, 01 Oktober 2020 09:46

interview mit arash t. riahi

"Ein bisschen bleiben wir noch" ist der Titel des Spielfilms von Arash T. Riahi, der darin den Roman Oskar und Lilli von Monika Helfer verfilmt. Der Roman handelt von einem Geschwisterpaar, das aus ihrer zerrütteten Familie herausgenommen wird und zu verschiedenen Pflegeeltern kommt. Riahi macht in seiner Verfilmung aus Oskar und Lilli zwei tschetschnische Asylsuchende und erzeugt damit einen schmerzlichen Gegenwartsbezug. Johannes Rhomberg hat sich mit ihm über seinen Film unterhalten und darüber, was er als iranischer Immigrant vom gegenwärtigen Umgang mit Asylsuchenden hält.

Dienstag, 22 September 2020 09:15

yalda

Regie: Massoud Bakhshi 

Yalda ist ein persisches Volksfest, das in der Nacht der Wintersonnenwende stattfindet. Das gleichnamige Drama des aus dem Iran stammenden Regisseurs Massoud Bakhshi spielt in Echtzeit in der Yalda-Nacht in Teheran. Eine junge Frau hofft darin auf Vergebung von der Tochter des Mannes, dessen Tod sie verursacht hat. Und das live im Fernsehen…

Montag, 21 September 2020 09:07

interview mit katharina weingartner

In Afrika stirbt alle zwei Minuten ein Kind an der Malaria. Die Dokumentation „Das Fieber“, die am 25.9. in die heimischen Kinos kommt, zeigt erschütternde Zusammenhänge zwischen der kolonialen Vergangenheit des afrikanischen Kontinents, der Profitgier von Pharmakonzernen und der Ignoranz internationaler Institutionen auf. Regisseurin Katharina Weingartner hat mit Johannes Rhomberg über ihren Film gesprochen und darüber, wie eine unscheinbare Pflanze, die darin eine Hauptrolle spielt, auch im Kampf gegen Corona mitmischen könnte.

Donnerstag, 10 September 2020 09:44

über die unendlichkeit

Regie: Roy Andersson

Vermeintlich triste Alltagsszenen, die durch subtilen Humor und Poesie dem Alltag gleichsam entschweben. Das ist das Markenzeichen des schwedischen Regisseurs Roy Andersson, dessen neues Werk „Über die Unendlichkeit“ letztes Jahr bei den Filmfestspielen in Venedig Premiere gefeiert hat.

Seite 1 von 21

Partner


porsche wien liesing logo white

Connect

Enjoy Radio Superfly also on 98.3 fm around Vienna, all over Austria via Cable of UPC/Magenta or anywhere else via the Superfly Radio App for iOS and Android as well as on Smart Speakers (Siri, Alexa, Bixby, Cortana, Google Assistant).

Contact

Superfly Radio GmbH
Mariahilfer Strasse 84/ 4. OG
1070 Wien
Österreich
  +43 1 961 983 0 - 0
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.