fbpx

Screening Room

Donnerstag, 05 August 2021 09:44

jazz an einem sommerabend

Regie: Bert Stern

Am 6. Juli 1958 pilgert der Fotograf Bert Stern wie viele andere Jazz-Fans in die kleine Küstenstadt Newport, in der zum fünften Mal das dortige Jazz Festival stattfindet. Mit dabei hat er eine Filmkamera, mit der er nicht nur die Konzerte filmt, sondern auch unter Tags die Atmosphäre in der Stadt einfängt. Herausgekommen ist eine der schönsten Musikdokus überhaupt, die nun in restaurierter Fassung ins Kino kommt.

Donnerstag, 29 Juli 2021 09:44

minari

Regie: Lee Isaac Chung 

Die koreanische Familie Yi will sich ausgerechnet im ländlichen Arkansas eine neue Existenz aufbauen. Mutter Monica tut sich nicht nur mit der Gegend schwer, sondern auch mit dem halb verfallenen Wohnwagen, den ihr Mann Jacob als Bleibe gekauft hat. Also muss zumindest die Mama her. Die entpuppt sich bald als schrullige Bereicherung – nicht zuletzt für die Enkel.

Donnerstag, 22 Juli 2021 09:42

interview Verena Altenberger

Die Schauspielerin Verena Altenberger reüssiert derzeit bei den Salzburger Festspielen in der Neuinszenierung des "Jedermann" gemeinsam mit Lars Eidinger. Und diesen Freitag kommt ihr aktuelles Spielfilmprojekt "Me We" von Regisseur David Clay Diaz in die heimischen Kinos. Johannes Rhomberg hat sich mit ihr über ihre aktuellen Projekte unterhalten.

Donnerstag, 15 Juli 2021 08:58

der rausch

Regie: Thomas Vinterberg

In einer dänischen Kleinstadt beschließen vier saturierte Gymnasiallehrer ein gewagtes Jux-Experiment. Sie wollen die Wirkung eines konstanten Alkoholspiegels auf ihre Leistungsfähigkeit überprüfen. Angespornt von ersten positiven Resultaten, erweitern sie die Versuchsanordnung – sprich: sie erhöhen die Dosis. Bis das Ganze zu kippen droht.

Donnerstag, 08 Juli 2021 09:12

interview agnes Pluch

Bei der Entstehung eines Films ist ja eine Vielzahl an Berufen beteiligt, ohne die das fertige Produkt unmöglich wäre. Oft denkt man zwar nur an die Schauspieler und Regisseure und vielleicht noch an die Filmmusikkomponisten. Aber schon deutlich weniger an die Drehbuchautoren. Dabei wäre ein Film ohne Drehbuch etwa so wie ein Fahrrad ohne Kette. Schaut vielleicht schön aus, fährt aber nicht. Ohne die Autoren gäbe es weder Handlung noch Figuren. Trotzdem werden sie allzu oft im Produktionsprozess ein wenig vernachlässigt. Johannes Rhomberg hat sich mich mit der österreichischen Drehbuchautorin Agnes Pluch, die momentan an der Serie „Die Macht der Kränkung“ arbeitet, unterhalten. Und nicht nur Spannendes aus ihrem Arbeitsalltag erfahren, sondern auch, wie eine neue Initiative der Drehbuchautoren sich für mehr Gleichberechtigung im filmischen Produktonsprozess einsetzt. 

Donnerstag, 01 Juli 2021 09:22

der spion

Regie: Dominic Cooke

1960 ist der Kalte Krieg beinahe am Siedepunkt. Der russische General Oleg Penkowski fürchtet, dass ein Atomkrieg bevorsteht, und wird darum zum Informanten für den CIA. Der ist allerdings personell eher unterbesetzt in Russland, weshalb der britische Geschäftsmann Greville Wynne angeworben wird, um den Kontakt zu Penkowski herzustellen. Der harmlose Wynne betritt damit gefährliches Neuland.

Donnerstag, 24 Juni 2021 09:19

quo vadis, aida?

Regie: Jasmila Zbanic

In der bosnischen Stadt Srebrenica ereignet sich im Juli 1995 das schlimmste Massaker der europäischen Nachkriegsgeschichte. Der Spielfilm „Quo vadis, Aida?“ zeichnet dieses finstere Kapitel nach, und erinnert dabei auch nachdrücklich an das völlige Versagen der Vereinten Nationen. 

Montag, 21 Juni 2021 12:43

COURAGE - ALIAKSEI PALUYAN Interview

In Belarus herrscht Ausnahmessituation. Seit vielen Monaten rebellieren die Bewohner und Bewohnerinnen gegen die korrupte Regierung - dieses Thema wird im Dokumentationsfilm Courage, der Ende Juni bei uns in den Kinos startet behandelt. Courage erzählt die Geschichte dreier Theater-SchauspielerInnen in ihrem Kampf für Gerechtigkeit und gegen Unterdrückung. Ich hatte das Vergnügen vorab mit dem Regisseur Aliaksei Paluyan zu sprechen. - Florian Dirnberger                                                                                                                                                                                                               

Donnerstag, 17 Juni 2021 09:23

fuchs im bau

Regie: Arman Riahi

Der ehrgeizige Hannes Fuchs tritt seine neue Stelle als Assistent der Lehrerin Berger im Jugendtrakt eines Wiener Gefägnisses an. Berger ist wegen ihrer unkonventionellen Methoden beim obersten Wachebeamten Weber in Ungnade gefallen. Obwohl es gerade diese Methoden sind, die Berger bei den Jugendlichen sehr beliebt macht. Denn während ihrer Malstunden kommen sogar die schwierigsten Fälle zur Ruhe. Fuchs findet sich in diesem internen Machtkampf bald zwischen den Stühlen wieder. 

Partner


vibe RGB vibe claim White

Connect

Enjoy Radio Superfly also on 98.3 fm around Vienna, all over Austria via Cable of UPC/Magenta or anywhere else via the Superfly Radio App for iOS and Android as well as on Smart Speakers (Siri, Alexa, Bixby, Cortana, Google Assistant).

Contact

Superfly Radio GmbH
Mariahilfer Strasse 84/ 4. OG
1070 Wien
Österreich
  +43 1 961 983 0 - 0
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.