fbpx

SME NewsLetter v1   Newsletter

 
Donnerstag, 15 April 2021

"Damals wurde einfach nicht rasiert..."

#027 | feat. Christopher Just

Rudi Wrany im Gespräch mit dem Produzenten, Dj und Schriftsteller Christopher Just, der einst als Ilsa Gold die Raver erheiterte und vor den Kopf stieß, über schlüpfrige Titel wie "Dirty Sanchez" und "Shave that pussy", über die Verachtung der sozialen Medien und über die Rave Streber, die ihn immer gern zu Provokationen anregten.

Donnerstag, 15 April 2021

caid

Regie: Basterga/ Lopez

Der Videomacher Franck wird von einem Label engagiert, ein Musikvideo für einen Rapper zu drehen. Das soll möglichst authentisch rüberkommen. Also fährt Franck mit seinem Kameramann mitten rein ins Ghetto, wo der Dreh im Guerilla-Style über die Bühne gehen soll. Doch stattdessen gerät Franck mitten  in einen Revierkrieg und spielt darin bald selbst eine fatale Rolle.

Montag, 12 April 2021

THE VISION

Artist: The Vision

Label: Defected Records

Von London über Boston bis nach Ibiza und darüber hinaus – diese Platte macht selbst aus den größten Tanzmuffeln Tanzwütige. Weil wenn Ben Westbeech und Kon gemeinsame Sache machen, dann ist das Ergebnis stets fabelhafte Tanzmusik, irgendwo zwischen Klassik und Moderne. The Vision mit ihrem Debütalbum “The Vision”.

Donnerstag, 08 April 2021

young Audience Award

Von 18. bis 25. April wird der Young Audience Award für den besten europäischen Jugendfilm 2021 verliehen. Das Besondere an dieser Auszeichnung ist, dass die Jugendlichen selbst darüber abstimmen, welchen sie für den besten Film in diesem Jahr halten. Wegen Corona wird der Young Audience Award  online veranstaltet. Warum das nicht nur Nachteile hat und wie das Ganze überhaupt abläuft, darüber hat sich Johannes Rhomberg mit Veranstalterin Antonia Prochaska von der österreichischen Filmakademie unterhalten.

Anmelden zum Young Audience Award kann man sich bis zum 12. April hier:
https://www.oesterreichische-filmakademie.at/projekte/efa-young-audience-award-2021

Dienstag, 06 April 2021

Navegar

Artist: Joáo Selva

Label: Underdog Records

Joáo Selva hat sich vom tropisch warmen Wind treiben lassen und kehrt nun mit seinem zweiten Album zurück. Es ist ein Reisetagebuch durchzogen mit Funk, Jazz und Disco. “Navegar” von Joáo Selva.

Donnerstag, 01 April 2021

the two killings of sam cooke

Regie: Kelly Duane

Sam Cooke ist zweifellos eine der prägendsten Stimmen der Soul-Musik. Der „King of Soul“ ist einer der ersten schwarzen Sänger, die es auch in die damals von weißen Musikern bestimmten Pop-Charts geschafft haben. Und das obwohl er in der Auseinandersetzung mit den Major Labels nie klein bei gegeben hat. Nicht zuletzt deshalb hat sein viel zu früher Tod immer Anlass zu wildesten Spekulationen geben, die die Dokumentation „The two Killings of Sam Cooke“ noch einmal mit frischen Augen betrachtet. 

Mittwoch, 31 März 2021

"Wir verdoppeln natürlich unsere Gage"

#026 | feat. Simon Hähnel (ANDHIM)

Rudi Wrany im Gespräch mit Simon Hähnel von Andhim, der diese Aussage natürlich nicht ernst meint. Im Gegenteil, das Dj-Duo will nach der Pandemie befreundete Clubs und Promoter durchaus unterstützen, damit alle gemeinsam wieder auf die Beine kommen. Der extrovertiertere Teil von Andhim produziert nun auch einen Podcast mit Oliver Koletzki, in „After Party“ wird unterhaltsam über allerlei geplaudert. Das passiert auch in der aktuellen Ausgabe von Clubkultur mit Crazy Sonic.

Montag, 29 März 2021

Funky Is The Way We Roll

Artist: The Horny Funk Brothers & Hubert Tubbs

Label: Horny Records

Drin ist, was drauf steht. Bei den Horny Funk Brothers lautet das musikalische Versprechen: unverwechselbare Bläserriffs. Die Funkband rund um den Sänger Hubert Tubbs hat die coronabedingte Auftrittspause genutzt und haben nun ihren zweiten gemeinsamen Longplayer vollendet. Aus Österreich:„Funky Is The Way We Roll“.

Donnerstag, 25 März 2021

Hollywood

Regie: Ryan Murphy et al.

Das Hollywood der 1940-er Jahre ist nicht die Traumfabrik, die man sich gerne vorstellt, sondern mehr eine Geldmaschine für die Beteiligten. Die lassen sich die Mitwirkung an der Herstellung des Stoffes, aus dem die Träume sind, teuer bezahlen. Doch gegen gegen diesen systematischen Machtmissbrauch regt sich Widerstand von unten. Die Mini-Serie „Hollywood“ wirft einen tatsacheninspirierten Blick in diese Ära, und schreibt sie zugleich auf fiktive Weise um.

Territory

AUSTRIA
UKW: Wien 98.3 | St.Pölten, Tulln, Krems 93.2 | Baden 95.5
Kabel: Magenta TV

WORLD
Superfly App for iOS & Android
Smart Speaker: Alexa & Google Home Skill

Partner


vibe RGB vibe claim White