fbpx

"Es wird eine wilde, zügellose Zeit"

#033 | feat. Fredi Ferkova

Rudi Wrany spricht im Podcast mit Frederika Ferkova über die mögliche Zukunft der Sex Positive Parties, den Nachteil, wenn man manchmal das schreibt, was man sich denkt und über ihre neue Rolle im Berufsleben- und selbstverständlich über Hausgemacht.

CLUB KULTUR | Folge #033 | DER ARTIKEL ZUM PODCAST

"Es wird eine wilde, zügellose Zeit"

Wien, 08. Juli 2021

ALLES OFFEN
Am 1.Juli war es soweit - Clubs und Discos öffneten mit 75% Auslastung ihre Pforten und wurden gestürmt. Es bildeten sich lange Schlangen, was wohl den strengen Kontrollen geschuldet ist. Bereits am Donnerstag um Mitternacht öffneten die ersten, am Wochenende zogen schließlich (fast) alle nach. Das O bleibt noch bis Ende August geschlossen und will dann ebenfalls voll durchstarten. Es bleibt zu hoffen, dass sich keine Delta und sonstigen Cluster bilden, wie etwa in den Niederlanden oder in Spanien, wo es vor allem unter den jungen Menschen viele Infizierte gab.

ERSTE EINDRÜCKE
Das FLEX hat einen neuen Anstrich und einiges an neuer Technik bekommen, plötzlich standen da die neuesten CDJ 3000 Player, auf denen der Techno Altvater wie es nett im Standard über mich hieß noch gar nie geübt hat. Ein Ansporn, es bald nachzuholen.

Im Falle von Locations mit Garten wurden Kapazitätsgrenzen jedenfalls etwas großzügiger ausgelegt, wenn man da die gewaltigen Schlangen und Indoorvideos vom Volksgarten sah. Die Lineups des ersten Wochenendes setzten jedenfalls voll auf die Locals, mit Ausnahme der Praterstraße, die tatsächlich Marcel Dettmann in den Club brachte - ein (richtiges?) Ausrufezeichen schon am ersten Wochenende. Festzustellen ist auch, dass ein totaler Generationswechsel stattgefunden hat. Während die älteren Semester wohl im Lockdown draufgekommen sein dürften, dass es noch etwas anderes außer Parties gibt, gehen die Jüngeren aufs Ganze. Viele warten einfach noch ab.

BOOKINGWETTLAUF
Natürlich haben nun auch die globalen Agenturen und Künstler gecheckt, dass bei uns wieder alles offen hat und wollen wieder performen. Fair enough für jene, die die Gagen an die Situation anpassen, man sollte jedoch meiner Meinung nach nun die heimische Szene am Drücker lassen und nicht wieder den alten Bookingwettlauf beginnen, der vor der Pandemie so genervt hat, doch genau das droht nun erneut. Bereits dieses Wochenende hätte Dixon am Strange Days Festival in der Werft Korneuburg spielen sollen, doch leider wurde das wetterbedingt abgesagt. Am Donnerstag den 5.August wurde „Solomun in Concert“, live vor dem Schloß Schönbrunn angekündigt und ohne heimischen Support von einer deutschen Veranstalterfirma lanciert. Im Netz gingen teilweise die Wogen hoch, da sich kein einziger heimischer Act im Programm findet. Zeitlich begrenzt sei das Ganze, hieß es auf Seiten der Organisatoren. Hier finden sich dann sehr wohl einige Österreicher, die den deutschen Promotern unter die Arme greifen. Darüber spreche ich im nächsten Podcast mit einem davon. Ein „Technokonzert“, auch wenn es open air stattfindet, vor dem Schloß Schönbrunn für 13000 Leute ist in jedem Fall mutig.

FREDI DIE FRECHE
Frederika Ferkova ist der heutige Gast im Podcast. Wir kennen uns schon aus den legendären Noisey Zeiten, wo ihre Reportagen schon viral gingen und nicht jeden freute es. Die umtriebige Social Media Expertin, die auf Instagram und Twitter viele Follower hat, und Facebook mittlerweile den Boomern überlässt, ist ja noch vor der Pandemie in ebendieser Funktion zu den NEOS gewechselt, legt aber Wert darauf, kein Parteimitglied zu sein. Sie ist die (Mit-) Begründerin des DJ- und Partykollektivs „Hausgemacht“, aus dem in den Jahren vor dem Lockdown eines der erfolgreichsten Projekte des Wiener Nachtleben entwuchs: Die Sex Positive Parties. Alles kann, nichts muss, lautete das Motto, draußen stets eine strenge Tür, drinnen Hedonismus und Freiheit. Die Pandemie machte dem Treiben rasch ein Ende, nun stellt sich die Frage: Werden die Zeiten danach noch wilder? Werden die Zwanziger Jahre dieses Jahrhunderts ähnlich als die des letzten, als auf den Krieg ein Jahrzehnt der Orgien folgte? Ich habe diese und viele andere Fragen mit ihr erörtert, ihr hört alles im Podcast.

Weiteres erfahrt Ihr, wenn Ihr reinhört. Schickt mir eure persönliche Meinung, Anmerkungen, Inputs oder Themenvorschläge an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken.

Die nächste Ausgabe gibt's in zwei Wochen am 22. Juli 2021.

Rudis Kopf

 

Club Kultur erscheint jeden zweiten Donnerstag auf superfly.fm und ist kostenlos über alle Devices wie iPhone, Android, Desktop, Tablet oder Smart Speaker hörbar. Abonniere jetzt Club Kultur über deine Lieblingsapp wie Google Podcasts, Apple Podcasts oder Spotify!

RSS FEED      spotify podcast rudis podcast      US UK Apple Podcasts Listen Badge RGB       DE Google Podcasts Badge 2x


Im Gespräch mit Crazy Sonic:

FREDI FERKOVA

44161762 2234639776609535 6897595075103031296 n

Fredi Ferkova, Social Media Expertin, Veranstalterin
https://twitter.com/schla_wienerin
https://www.instagram.com/fredinovela/
https://www.instagram.com/hausgemachtinwien/

CLUB KULTUR

MIT CRAZY SONIC

Was man in über 25 Jahren als DJ und Veranstalter in der Wiener Clubszene alles erlebt...? 

Als fixer Teil der legendären Veranstaltercrew des damaligen Kultclubs "Meierei" beim Wiener Stadtpark konnte sich der gebürtige Kärntner Rudi Wrany alias Crazy Sonic mit der Partyreihe "con:verse" 1999 zum ersten Mal in der Hauptstadt einen Namen machen. Unvergessene Feste!

In den 00-er Jahren holte er die Creme de la Creme der nationalen und internationalen House und Techno Szene ins Wiener Flex zu seiner langjährig-erfolgreichen, wöchentlichen Dienstagsreihe "CRAZY". Zuletzt schmiss er in der Grellen Forelle und der Pratersauna die extrem erfolgreichen Parties "Zuckerwatt", "Luft & Liebe", "Nachtschwimmer" oder "5 Uhr Tee".

Es gibt nur wenige bekannte DJs, die er noch nicht an die Turntables der Wiener Clubs geholt hat, kaum einen der noch nicht mit Rudi auf ein Glas Wein gegangen ist. So viel sei also verraten: Zu erzählen hat er einiges, der Rudi.

Club Kultur erscheint jeden zweiten Donnerstag auf superfly.fm und ist kostenlos über alle Devices wie iPhone, Android, Desktop, Tablet oder Smart Speaker hörbar. Abonniere jetzt Club Kultur über deine Lieblingsapp wie Google Podcasts, Apple Podcasts oder Spotify!


spotify podcast rudis podcast
   DE Google Podcasts Badge 2x   US UK Apple Podcasts Listen Badge RGB

 

output onlinepngtools

Club Kultur



Partner


vibe RGB vibe claim White

Connect

Enjoy Radio Superfly also on 98.3 fm around Vienna, all over Austria via Cable of UPC/Magenta or anywhere else via the Superfly Radio App for iOS and Android as well as on Smart Speakers (Siri, Alexa, Bixby, Cortana, Google Assistant).

Contact

Superfly Radio GmbH
Mariahilfer Strasse 84/ 4. OG
1070 Wien
Österreich
  +43 1 961 983 0 - 0
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.