fbpx

DIE WIENER FREIHEIT - EINE NEUE, ALTE INSTITUTION

#015 | feat. Peter Balon

Crazy Sonic spricht mit dem Bewahrer des Guten, Peter Balon, über die Neuübernahme der Wiener Freiheit, einer legendären Bar/Discothek im 5. Bezirk.

Club Kultur | Folge #015 | DER ARTIKEL ZUM PODCAST

"DIE WIENER FREIHEIT - EINE NEUE, ALTE INSTITUTION"

Wien, 22. Oktober 2020

DAS ENDE DER DEBATTENKULTUR
beginnt zumeist auf Facebook. Je länger die Coronakrise andauert, desto mehr versinkt die Debattenkultur im Schlamm der Alternativfakten. Kaum einer, der nicht seine eigenen Thesen hat. Ständig beginnen die Facebookpostings mit „Wahnsinn“ „ Diese Irren“ und so weiter. Langsam beginnt dieses Medium seinen letzten Reiz zu verlieren und mutiert zur Vorhölle der Ungebildeten. Dasselbe gilt für viele Whatsapp Gruppen. In Wien etwa spielt es sich in den, dereinst als Informationsplattform gegründeten Gastronomengruppen ab, wie auf einem Verschwörungstheoretikerkongress. Am Ende wird offen dazu aufgerufen, an der jetzt schon berüchtigten „Österreich steht auf“ Demonstration am 26.10. teilzunehmen und dort die Masken zu verbrennen. Vielen bekommt diese Zeit nicht gut, das kann man verstehen, aber daß sämtliche Rationalität schwindet, ist doch auch eine mehr als nur traurige Nebenerscheinung.

DAS ENDE DER WEIHNACHSFEIERN
beginnt 2020. Was viele weniger stört, trifft sozial Vereinsamte sehr: Nach den neuen Maßnahmen wird es weder Halloween noch Weihnachtsfeiern geben. Private natürlich schon, und hier beginnt die Crux: Laut neuesten Berechnungen erfolgen die meisten Ansteckungen mit COVID 19 im privaten Bereich, nicht in der Gastronomie. Die höchsten Zuwachsraten in den letzten Tagen verzeichneten prozentuell gesehen außerdem just jene Bundesländer, die ihre Sperrstunden bereits vorverlegt hatten. Doch das Damoklesschwert der frühen Gehsteig-Hochklappung hängt auch über Wien.

KAUM NOCH OASEN
gibt es in Wien, um noch irgendwo einen Hauch von Clubfeeling zu spüren. Das FLEX macht auf Pub, im Volksgarten gibt es Pizza Senza Danza und im Motto den Brunch. Eine neue hat nun (wieder) eröffnet. Die „Wiener Freiheit“, eine schummrig schönen einstige Tanzbar in der Schönbrunner Straße 25.

DER „TSCHUMMSN BEWAHRER“
schrieb der Standard am 14. August über die Übernahme des Etablissements „Wiener Freiheit“ durch den umtriebigen Szenemenschen Peter Balon. Gegründet wurde das queere Lokal bereits in den 80ern von Alexander Gschaider-Heitmann, dem es auch noch immer gehört, anfangs in dessen Wohnung. In den 90ern landete das Lokal schließlich an seinem heutigen Platz, begünstigt durch spezielle Sperrstundenregeln rund um den Naschmarkt. So wurde dieses Gebiet auch zu jener bekannten „schwulen Ausgehmeile“, die sie in Ansätzen bis heute geblieben ist. Im Keller gibt es das Herzstück des Lokals: Die Kaiser Franz Josef Lounge geprägt von dunklem Holz, rotem Samt und großem Spiegel. Verändert werden soll nichts, es wurde nur sanft geputzt. Peter Balon weiß ja aus seiner Zeit in der Forelle und seit der Übernahme des Schmauswaberls, wie Gastronomie geht. Und an Toleranz wird es in der neuen Freiheit gewiss nicht mangeln.

https://www.derstandard.at/story/2000119346857/der-tschumsn-bewahrer-peter-balon-uebernimmt-wiener-freiheit

Weiteres erfahrt Ihr, wenn Ihr reinhört.

Schickt mir eure persönliche Meinung, Anmerkungen, Inputs oder Themenvorschläge an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken.

Die nächste Ausgabe gibt's in zwei Wochen, am 05. November.

Rudis Kopf

 

Club Kultur erscheint jeden zweiten Donnerstag auf superfly.fm und ist kostenlos über alle Devices wie iPhone, Android, Desktop, Tablet oder Smart Speaker hörbar. Abonniere jetzt Club Kultur über deine Lieblingsapp wie Google Podcasts, Apple Podcasts oder Spotify!

RSS FEED      spotify podcast rudis podcast      US UK Apple Podcasts Listen Badge RGB       DE Google Podcasts Badge 2x


Im Gespräch mit Crazy Sonic:

Peter Balon
bild

Peter Balon, Gastronom

Mails at: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

CLUB KULTUR

MIT CRAZY SONIC

Was man in über 25 Jahren als DJ und Veranstalter in der Wiener Clubszene alles erlebt...? 

Als fixer Teil der legendären Veranstaltercrew des damaligen Kultclubs "Meierei" beim Wiener Stadtpark konnte sich der gebürtige Kärntner Rudi Wrany alias Crazy Sonic mit der Partyreihe "con:verse" 1999 zum ersten Mal in der Hauptstadt einen Namen machen. Unvergessene Feste!

In den 00-er Jahren holte er die Creme de la Creme der nationalen und internationalen House und Techno Szene ins Wiener Flex zu seiner langjährig-erfolgreichen, wöchentlichen Dienstagsreihe "CRAZY". Zuletzt schmiss er in der Grellen Forelle und der Pratersauna die extrem erfolgreichen Parties "Zuckerwatt", "Luft & Liebe", "Nachtschwimmer" oder "5 Uhr Tee".

Es gibt nur wenige bekannte DJs, die er noch nicht an die Turntables der Wiener Clubs geholt hat, kaum einen der noch nicht mit Rudi auf ein Glas Wein gegangen ist. So viel sei also verraten: Zu erzählen hat er einiges, der Rudi.

Club Kultur erscheint jeden zweiten Donnerstag auf superfly.fm und ist kostenlos über alle Devices wie iPhone, Android, Desktop, Tablet oder Smart Speaker hörbar. Abonniere jetzt Club Kultur über deine Lieblingsapp wie Google Podcasts, Apple Podcasts oder Spotify!


spotify podcast rudis podcast
   DE Google Podcasts Badge 2x   US UK Apple Podcasts Listen Badge RGB

 

output onlinepngtools

Club Kultur



Partner


vibe RGB vibe claim White

Connect

Enjoy Radio Superfly also on 98.3 fm around Vienna, all over Austria via Cable of UPC/Magenta or anywhere else via the Superfly Radio App for iOS and Android as well as on Smart Speakers (Siri, Alexa, Bixby, Cortana, Google Assistant).

Contact

Superfly Radio GmbH
Mariahilfer Strasse 84/ 4. OG
1070 Wien
Österreich
  +43 1 961 983 0 - 0
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.