fbpx

In Wien muss man doch polarisieren...

#048 | feat. Steve Hope (Kittball | Defected)

Crazy Sonic im Gespräch mit Steve Hope über die Dj Fachgruppe DECK, Fairpay, diverse kleine und größere Projekte und die Gretchenfrage, ob in Zeiten wie diesen viele oder eher wenige starke Produktionen besser sind.

Club Kultur | Folge #048 | DER ARTIKEL ZUM PODCAST

"In Wien muss man doch polarisieren..."

Wien, 03. Februar 2022

ÖFFNUNGSHOFFNUNG
Völlig überraschend hat die Bundesregierung letzte Woche wieder Öffnungsschritte angekündigt. Nicht dass die Infektionsszahlen es hergeben würden, aber die Spitalsbettenbelegungen bestätigen zusehends die Meinung der Wissenschaft, dass es sich bei Omikron tatsächlich um eine mildere Variante handeln dürfte. Wien wirkte überrumpelt und die hiesige Politik reagierte weniger euphorisch. Gut möglich, dass man sich hier wieder einen eigenen Weg überlegt und zuwartet. Zu sehr überwog der Eindruck, als hätten sich die tourismusabhängigen westlichen Bundesländer durchgesetzt. Die Clubs werden aber sicher noch länger geschlossen bleiben, die Djs müssen weiter daheim weiter üben. Für die Bars wird es hingegen wieder interessanter, bis Mitternacht können Schmauswaberl und Co. ab diesem Wochenende wieder öffnen. Wir alle sehnen bessere Zeiten herbei.

DECK
heißt die Dj Fachgruppe, über die schon öfter seit 2021 berichtet wurde. Noch weiß man aber nicht so richtig, was man als Mitglied genau davon hat, wenn man sich DECK anschließt. Zudem wurde es auch ein wenig still um das Projekt, das soll sich nun endlich ändern. Aufmerksam machen will man auf eine Vielzahl an Themen. Das reicht von schlechtem, nicht funktionierenden Equipment und Bedingungen in den Clubs über das späte oder nicht Zahlen von Gagen, bis hin zu wichtigen Themen wie sexuell übergriffigem Verhalten und anderen Formen von Gewalt am Arbeitsplatz. Darüberhinaus will man den Berufsstand des DJs gerne zu einem Gewerbe machen, was allerdings rechtlich bisher in Österreich schwierig umzusetzen wäre.

STEVE HOPE
steht schon lange hinter dem Projekt. Er ist ein polarisierender Dj und Produzent. Manchmal haftet das Attribut Gschaftelhuber an ihm. Aber ehrlich, der Mann hat Power und arbeitet eben gern und viel. Selbst während des Ganzjahreslockdowns von 2020 bis zu den Öffnungen 2021 war er umtriebig wie kein zweiter, versuchte Projekte zu realisieren und der Clubkultur zuträgliche Dinge klarzumachen.Vieles musste immer und immer wieder verschoben werden, man hofft auf eine Realisierung in diesem Jahr. Daneben gilt er auch noch als sehr technikaffin, in seiner Funktion als „Markenbotschafter“ von Pioneer hatte ich ihn ja schon 2020 im Podcast. Diesmal geht es um den Fortschritt beim DECK-projekt und seiner Produktionsstrategie.

Schickt mir eure persönliche Meinung, Anmerkungen, Inputs oder Themenvorschläge an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken.

Die nächste Ausgabe gibt's in zwei Wochen, am 17. Februar 2022.

Rudis Kopf

 

Club Kultur erscheint jeden zweiten Donnerstag auf superfly.fm und ist kostenlos über alle Devices wie iPhone, Android, Desktop, Tablet oder Smart Speaker hörbar. Abonniere jetzt Club Kultur über deine Lieblingsapp wie Google Podcasts, Apple Podcasts oder Spotify!

RSS FEED      spotify podcast rudis podcast      US UK Apple Podcasts Listen Badge RGB       DE Google Podcasts Badge 2x


Im Gespräch mit Crazy Sonic:

Steve Hope
Steve Hope 1 Bearbeitet

Steve Hope, DJ, Produzent

https://www.facebook.com/stevehopeofficial
https://www.instagram.com/stevehopeofficial/
https://www.beatport.com/artist/steve-hope/180052
https://open.spotify.com/artist/7z1yPe5GtZiePzxFRnq9ck

CLUB KULTUR

MIT CRAZY SONIC

Was man in über 25 Jahren als DJ und Veranstalter in der Wiener Clubszene alles erlebt...? 

Als fixer Teil der legendären Veranstaltercrew des damaligen Kultclubs "Meierei" beim Wiener Stadtpark konnte sich der gebürtige Kärntner Rudi Wrany alias Crazy Sonic mit der Partyreihe "con:verse" 1999 zum ersten Mal in der Hauptstadt einen Namen machen. Unvergessene Feste!

In den 00-er Jahren holte er die Creme de la Creme der nationalen und internationalen House und Techno Szene ins Wiener Flex zu seiner langjährig-erfolgreichen, wöchentlichen Dienstagsreihe "CRAZY". Zuletzt schmiss er in der Grellen Forelle und der Pratersauna die extrem erfolgreichen Parties "Zuckerwatt", "Luft & Liebe", "Nachtschwimmer" oder "5 Uhr Tee".

Es gibt nur wenige bekannte DJs, die er noch nicht an die Turntables der Wiener Clubs geholt hat, kaum einen der noch nicht mit Rudi auf ein Glas Wein gegangen ist. So viel sei also verraten: Zu erzählen hat er einiges, der Rudi.

Club Kultur erscheint jeden zweiten Donnerstag auf superfly.fm und ist kostenlos über alle Devices wie iPhone, Android, Desktop, Tablet oder Smart Speaker hörbar. Abonniere jetzt Club Kultur über deine Lieblingsapp wie Google Podcasts, Apple Podcasts oder Spotify!


spotify podcast rudis podcast
   DE Google Podcasts Badge 2x   US UK Apple Podcasts Listen Badge RGB

 

output onlinepngtools

Club Kultur



Partner


vibe RGB vibe claim White

Connect

Enjoy Radio Superfly also on 98.3 fm around Vienna, all over Austria via Cable of UPC/Magenta or anywhere else via the Superfly Radio App for iOS and Android as well as on Smart Speakers (Siri, Alexa, Bixby, Cortana, Google Assistant).

Contact

Superfly Radio GmbH
Mariahilfer Strasse 84/ 4. OG
1070 Wien
Österreich
  +43 1 961 983 0 - 0
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!