fbpx

SME NewsLetter v1   Newsletter

 

„Man braucht nicht zwingend ein eigenes Studio...“

#078 | feat. Simon (Andhim) 

Rudi Wrany spricht mit Simon von Andhim über Kreativität im neuen Zeitalter, die neue Wahlheimat Lissabon und neue Musik von Superfriends.

CLUB KULTUR | Folge #078 | DER ARTIKEL ZUM PODCAST

„Man braucht nicht zwingend ein eigenes Studio...“

Wien, 23. März 2023

DON'T LOOK BACK
Kann man sich und allen anderen anlässlich des 3. Jahrestages des Ausbruchs der Pandemie wohl nur wünschen. Kaum ein Ereignis hat Freundschaften - auch im Hedonismus dominierten Nachtleben - so sehr auf die Probe gestellt wie diese Epoche, die ja mit dem Fallen der letzten Einschränkungen in den letzten Wochen quasi „offiziell“ zu Ende geht. Viele einstige Wegbegleiter haben sich in ein mysteriöses Eigenbrötler-Dasein zurückgezogen, andere sind komplett verschwunden und nicht mehr zu orten. Der Umgang mit der seltsamen Krankheit, die nun einigermaßen besiegt scheint, war aber auch eine Competition Wissenschaft versus Systemkritik. Dass einiges schiefgelaufen ist, ist unbestritten, aber „Gräben zuschütten“ müssen schon auch beide Seiten, im Moment laufen diesbezüglich ja einige groteske Komödien ab.

FRÜHLING IS...
In Wien wird hinter den Kulissen eifrig für den Sommer geplant. Die bekannten Protagonisten werden auch diese Saison wieder einige Überraschungen bereithalten, mehr Details werden im Podcast folgen. Auch Festival Ideen werden hinter vorgehaltener Hand kolportiert, es wäre schön, wenn zumindest eine davon umgesetzt werden würde, auch ich hatte ja schon ein paar Enteneier ausgebrütet. Zwischenzeitlich wurden auch die Teamleiter Fokusgruppen der Vienna Club Commission neu gewählt (für 3 Monate) und mein vorletzter Studiogast Cem Aslan darf sich nun im Bereich Safer Nightlife profilieren. Zuletzt haben einige unschöne Vorfälle für großes Medienecho gesorgt, denn nicht nur die Geschehnisse im Club, sondern auch davor und am Nachhauseweg müssen in den Fokus gerückt werden, speziell, wenn man einen Club schon „lustig“ verlässt.

ANDHIM IN THE HOUSE
Simon Hähnel 
vom Dj und Produzentenduo Andhim kam anlässlich seines Gigs am 17.3. in der Pratersauna schon einen Tag früher in die Stadt. Kann man machen, das ist das Schöne am Dj Business. Wer gerne reist, hat den richtigen Job. Und Andhim haben schon viel gesehen. Seit 13 Jahren sind Hähnel und sein Partner Tobias Müller ein Team, 2013 folgte der erste große kommerzielle Erfolg mit dem Remix von Theophilus Londons Wine & Chocolates. Mit Hausch und Boy Boy Boy (2014) veröffentlichten die beiden dann die nächsten Clubhits und gingen, auch international, durch die Decke. Seit damals sind sie Stammgäste auf allen großen Festivals und auch in Wien. Und ihr eigenes Label Superfriends machte sie in der Folge auch musikalisch unabhängiger. Auch ihren Lebensmittelpunkt wechselten Andhim im Jahr 2022 und zogen ins schöne Lissabon, wo sich nun schon eine große Anzahl an Stars tummelt. Es gibt hässlichere Ort, und auch die Kreativität nahm zuletzt wieder merklich zu und das trotz der Auflösung des gemeinsamen Studios aus Platzgründen. „Man kann überall kreativ sein“ meint Simon dazu.

Was er sonst noch zu sagen hatte, hört Ihr, wenn Ihr hört.

Schickt mir eure persönliche Meinung, Anmerkungen, Inputs oder Themenvorschläge an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken.

Die nächste Ausgabe gibt's in einer Woche am 06. April 2023.

Rudis Kopf

 

Club Kultur erscheint jeden zweiten Donnerstag auf superfly.fm und ist kostenlos über alle Devices wie iPhone, Android, Desktop, Tablet oder Smart Speaker hörbar. Abonniere jetzt Club Kultur über deine Lieblingsapp wie Google Podcasts, Apple Podcasts oder Spotify!

RSS FEED      spotify podcast rudis podcast      US UK Apple Podcasts Listen Badge RGB       DE Google Podcasts Badge 2x


Im Gespräch mit Crazy Sonic:

SIMON (ANDHIM)

02 andhim 2021  

Simon (Andhim), Musikproduzent & Dj
https://www.instagram.com/andhim_music/
https://www.facebook.com/andhimmusic

CLUB KULTUR

MIT CRAZY SONIC

Als fixer Teil der legendären Veranstaltercrew des damaligen Kultclubs "Meierei" beim Wiener Stadtpark konnte sich der gebürtige Kärntner Rudi Wrany alias Crazy Sonic mit der Partyreihe "con:verse" 1999 zum ersten Mal in der Hauptstadt einen Namen machen. In den 2000er Jahren lockte er die Crème de la Crème der nationalen und internationalen Techno-Szene ins Wiener Flex zu seiner wöchentlichen Dienstagsreihe "CRAZY". "Zuckerwatt", "Luft & Liebe", "Nachtschwimmer" oder "5 Uhr Tee“ - Crazy Sonic hat sie alle miterlebt und gestaltet. Es gibt nur wenige bekannte DJs, die er noch nicht an die Turntables der Wiener Clubs geholt hat, kaum einen der noch nicht mit Rudi auf ein Glas Wein gegangen ist.

Wir werfen einen Blick hinter die Kulissen, um die Menschen dahinter kennenzulernen. Von aufstrebenden Talenten bis zu etablierten Größen – sie alle haben ihre Geschichten und ihre Visionen für die Zukunft der Clubkultur.

Club Kultur" erscheint alle zwei Wochen auf superfly.fm und ist kostenlos auf allen Geräten verfügbar. Abonniert jetzt "Club Kultur" über eure Lieblings-Apps wie Spotify, Google Podcasts oder Apple Podcasts, um keine Folge zu verpassen!


spotify podcast badge blk grn 660x160   DE Google Podcasts Badge 2x   US UK Apple Podcasts Listen Badge RGB

 

MIT CRAZY SONIC



Territory

AUSTRIA
UKW: Wien 98.3 | St.Pölten, Tulln, Krems 93.2 | Baden 95.5
DAB+: österreichweit ab 21. Juni 2024
Kabel: Magenta TV

WORLD
Superfly App for iOS & Android
Smart Speaker: Alexa & Google Home Skill

Partner


vibe RGB vibe claim White