fbpx

SME NewsLetter v1   Newsletter

 

„UNSER PUBLIKUM GIBT WENIGsTENS NUR SEIN GELD AUS - UND NICHT DAS DER ELTERN“

#059 | feat. Mike Tscholl (Loft)

Rudi Wrany im Gespräch mit dem LOFT Mitbetreiber Mike Tscholl über den Club am Gürtel, der sich in keine Schublade einsperren lässt und keine Hochpreispolitik betreiben möchte. Über die Sommerpause, den Umbau und die neue Anlage, kuratiert von Wolfgang Sauter.

Club Kultur | Folge #059 | DER ARTIKEL ZUM PODCAST

„Unser Publikum gibt wenigstens nur sein Geld aus - und nicht das der Eltern

Wien, 07. Juli 2022

SOMMERPAUSEN
...hatten bei uns bisher keine große Tradition im Sommer. Das O macht diesmal eine Ausnahme und schließt nun bis August seine Pforten. An den Freitagen geben sich dort ja bekanntlich die großen Dj Namen die Ehre und das wird wohl auch im Herbst so sein- die Frage ist, wie oft man dann im Kreis buchen muss. Fisher, Klangkarussel oder Deborah de Luca füllen den großen Club an, andere Acts hingegen tun sich noch etwas schwerer. Aber die Saisonen sind kurz und ständig unterbrochen, die stringente Linie muss noch gefunden werden.

CLUB COMMISSION
Gespannt warten wir auf die Entscheidung, wer nun die Club Commission leiten wird. Spätestens in 2 Wochen sollte alles unter Dach und Fach sein, dann werdet Ihr auch hier mehr darüber erfahren. Es gilt jedenfalls, sich erneut neu zu strukturieren und die Weichen für eine schwierige Epoche zu stellen, denn einfacher wird das Clubleben nicht-, auch wenn wir in die Zukunft blicken. Alles wird teurer, und die Reserven schmelzen dahin - außer bei den Rich Kids.

WUNSCHKONZERT
Österreich bräuchte endlich ein großes Musikfestival mit elektronischem Schwerpunkt. Klar, es gibt das Electric Love in Salzburg, welches auch eine Stage mit Charlotte De Witte und Artbat präsentiert - neben unzähligen früheren EDM, Pop und Trance Acts. Aber muss das das einzige Aushängeschild des Landes neben dem Springfestival in Graz sein? Hyperreality versank in der Nerdblase, das gute alte UAF gibt es nur mehr in Erinnerungen und auch sonstige Ideen blieben Schäume. In Deutschland, Italien, England oder den Niederlanden gibt es beinahe jede Woche große Events, die Festivalcharakter haben, bei uns scheitern ambitionierte Projekte zumeist nach spätestens zwei Jahren. Vieles „braucht“ die Stadt einfach nicht, wie man des Öfteren aus den Mündern der Bezirkspolitiker hört. Aber was „braucht“ man schon außer seine heilige Ruhe?

EIN LOFT AM GÜRTEL
Mein heutiger Studiogast kommt aus Tirol und betreibt schon seit einiger Zeit, genau seit 2009, den Club The Loft. Sein Name ist Mike Tscholl und der sympathische Smartphone Verweigerer gilt als bodenständiger, geradliniger und äußerst hilfsbereiter Kollege seiner Zunft. Das Lokal am Wiener Gürtel bietet Unterhaltung auf mehreren Ebenen, im Café, an der Bar oder im Keller, wo es seit dem letzten Umbau eine neue Anlage zu bestaunen gibt. Nun geht der Club in die Sommerpause und öffnet wieder mit dem Gürtel Night Walk Ende August. Was tut sich so am Gürtel? Wofür steht das Loft? Und werden nun wieder viele arrivierte Elektronikveranstalter im Loft heimisch, dank dem neuen Soundsystem? Die Kollegen Disaszt und Gerald VdH werden es schon einmal, weitere werden folgen...Mehr hört Ihr, wenn Ihr hört.

Die nächste Ausgabe gibt es wie gewohnt in zwei Wochen, am 21. Juli 2022.

Rudis Kopf

 

Club Kultur erscheint jeden zweiten Donnerstag auf superfly.fm und ist kostenlos über alle Devices wie iPhone, Android, Desktop, Tablet oder Smart Speaker hörbar. Abonniere jetzt Club Kultur über deine Lieblingsapp wie Google Podcasts, Apple Podcasts oder Spotify!

RSS FEED      spotify podcast rudis podcast      US UK Apple Podcasts Listen Badge RGB       DE Google Podcasts Badge 2x


Im Gespräch mit Crazy Sonic:

MIKE TSCHOLL
Screen Shot 2022 07 06 at 16.19.59 copy 

Mike Tscholl - LOFT Mitbetreiber
https://www.theloft.at/
https://www.instagram.com/theloftvienna/
https://www.facebook.com/TheLoftViennaPage

CLUB KULTUR

MIT CRAZY SONIC

Was man in über 25 Jahren als DJ und Veranstalter in der Wiener Clubszene alles erlebt...? 

Als fixer Teil der legendären Veranstaltercrew des damaligen Kultclubs "Meierei" beim Wiener Stadtpark konnte sich der gebürtige Kärntner Rudi Wrany alias Crazy Sonic mit der Partyreihe "con:verse" 1999 zum ersten Mal in der Hauptstadt einen Namen machen. Unvergessene Feste!

In den 00-er Jahren holte er die Creme de la Creme der nationalen und internationalen House und Techno Szene ins Wiener Flex zu seiner langjährig-erfolgreichen, wöchentlichen Dienstagsreihe "CRAZY". Zuletzt schmiss er in der Grellen Forelle und der Pratersauna die extrem erfolgreichen Parties "Zuckerwatt", "Luft & Liebe", "Nachtschwimmer" oder "5 Uhr Tee".

Es gibt nur wenige bekannte DJs, die er noch nicht an die Turntables der Wiener Clubs geholt hat, kaum einen der noch nicht mit Rudi auf ein Glas Wein gegangen ist. So viel sei also verraten: Zu erzählen hat er einiges, der Rudi.

Club Kultur erscheint jeden zweiten Donnerstag auf superfly.fm und ist kostenlos über alle Devices wie iPhone, Android, Desktop, Tablet oder Smart Speaker hörbar. Abonniere jetzt Club Kultur über deine Lieblingsapp wie Google Podcasts, Apple Podcasts oder Spotify!


spotify podcast rudis podcast
   DE Google Podcasts Badge 2x   US UK Apple Podcasts Listen Badge RGB

 

output onlinepngtools

Club Kultur



Partner


vibe RGB vibe claim White

Connect

Enjoy Radio Superfly also on 98.3 fm around Vienna, all over Austria via Cable of UPC/Magenta or anywhere else via the Superfly Radio App for iOS and Android as well as on Smart Speakers (Siri, Alexa, Bixby, Cortana, Google Assistant).

Contact

Superfly Radio GmbH
Mariahilfer Strasse 84/ 4. OG
1070 Wien
Österreich
  +43 1 961 983 0 - 0
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!