fbpx

SME NewsLetter v1   Newsletter

 

aufbruch zum mond

aufbruch zum mond

Regie: Damien Chazelle

Als die zweijährige Tochter des Raumfahrers Neil Armstrong stirbt, stürzt er sich wie besessen in seine Arbeit. Das Vorhaben ist mehr als wagemutig: Er will erster Mensch den Mond betreten. Regiewunderwuzzi Damien Chazelle hat den Weg dorthin unter dem Titel „Aufbruch zum Mond“ in ein mitreißendes Biopic verpackt.

1962 wird Armstrong als einer von neun Raumfahrern für das Gemini-Projekt ausgewählt, das als Vorbereitung für die Mond-Mission dient. Doch diese Vorbereitungen laufen alles andere als glatt. Immer wieder gibt es Zwischenfälle und auch Tote zu beklagen. Die öffentliche Meinung droht zu kippen, und auch Armstrongs Frau Janet verliert verständlicherweise langsam die Nerven. 

Aber Armstrong bleibt mit konsequenter Besessenheit auf seinem Weg. Und so wird die Appollo 11-Mission 1969 nicht nur ein großer Schritt für die Menschheit, sondern auch ein hart erkämpfter, persönlicher Sieg für Neil Armstrong. 

Regisseur Damien Chazelle gilt als Hollywoods neues Wunderkind. Bereits sein emotional sehr dichtes Debüt „Whiplash“ brachte ihm eine Oscarnominierung, und mit „La la Land“ kürte er sich letztes Jahr mit 32 Jahren zum jüngsten Regie-Oscar-Gewinner aller Zeiten. Dass einer wie er kein durchschnittliches Biopic machen würde, war abzusehen. „Aufbruch zum Mond“ ergeht sich nämlich nicht in der Brauchtumspflege eines All American Hero, sondern konzentriert sich auf den Menschen Neil Armstrong.

Mit Ryan Gosling hatte er seine erklärte Wunschbesetzung, der diese menschliche Komponente mit seinem gewohnt reduziert-konzentrierten Spiel herausarbeitet. Daneben glänzt Aufbruch zum Mond aber auch mit einer unglaublichen physischen Nähe zu den Raumfahrtsequenzen und macht spürbar, unter was für gefährlichen Bedingungen die Astronauten damals gearbeitet haben. Und die Bilder aus dem Weltall sind schlecht atemberaubend. 

Aufbruch zum Mond. Ab 8.11. im Kino. 

More in this category: « the guilty susperia »

Territory

AUSTRIA
UKW: Wien 98.3 | St.Pölten, Tulln, Krems 93.2 | Baden 95.5
DAB+: österreichweit ab 21. Juni 2024
Kabel: Magenta TV

WORLD
Superfly App for iOS & Android
Smart Speaker: Alexa & Google Home Skill

Partner


vibe RGB vibe claim White