fbpx

SME NewsLetter v1   Newsletter

 

Screening Room - Ausblick 2024

Ausblick 2024

Das Kinojahr 2024 kann kommen. Auch heuer darf man sich  wieder auf zahlreiche Highlights aus allen filmischen Genres freuen. Wir werfen jetzt schon mal einen kleinen Blick auf das kommende Jahr.

Schon heute geht es los. Mit einem Highlight nicht nur für Komödien-Fans, sondern auch für Fußball-Fans. Regisseur Taika Waititi, der 2019 mit seiner Nazi-Satire JoJo Rabbit den Durchbruch gefeiert hat, legt mit Next Goal Wins nun eine Komödie vor, die auf wahren Begebenheiten beruht. Michael Fassbender spielt darin einen abgehalfterten Fußballtrainer, der die Stelle als Coach der Mannschaft von Amerikanisch-Samoa antritt. Die gerade international auf sich aufmerksam gemacht: Mit der höchsten Niederlage der Geschichte. 

Ebenfalls sehr witzig zu werden verspricht die Action-Komödie The Fall Guy von David Leitch. Darin spielt Ryan Gosling einen Stuntman, der damit beauftragt wird, den spurlos verschwundenen Star eines sich gerade in Produktion befindlichen Films aufzuspüren. Um das zu schaffen und ganz nebenbei auch noch seine große Liebe zurückzugewinnen muss der Stuntman den ein oder andern Stunt vollführen. 

Einer der Höhepunkte wird wohl das neue Werk von Giorgos Lanthimos. Der griechische Regie-Exzentriker hat mit Poor Things letztes Jahr den Goldenen Löwen in Venedig gewonnen. Darin spielt Emma Stone die freiheitsliebende Bella, die im England des 19. Jahrhunderts in Frankenstein-Manier von den Toten aufersteht, indem der Arzt Baxter ihr das Gehirn ihres ungeborenen Babys einsetzt. Ihr daher rührendes kindliches Gemüt wandelt sich nach und nach zu einer Frau mit Selbstbewusstsein und sozialem Gewissen. 

Gleich zwei Filme behandeln dieses Jahr den Schrecken des nationalsozialistischen Terror-Regimes. Und zeigen dabei neue Aspekte auf. Joachim Lang macht in Führer und Verführer Joseph Goebbels zur Hauptfigur und beleuchtet seine perfide Strategie des Propagandakriegs. Jonathan Glazer stellt in Zone of Interest die Familie des Auschwitz-Kommandanten Rudolf Höß in den Mittelpunkt. Sein Film zeigt die scheinbare Normalität, die das Leben der Familie prägt, während wenige Meter entfernt das Grauen herrscht. 

Mit großer Spannung erwartet wird auch der zweite Teil von Denis Villeuneuves fantastischem Dune-Epos. Der einst als unverfilmbar geltende Roman von Frank Herbert ist in seinen Händen zum bildgewaltigen, atmosphärisch dichten Kino-Erlebnis geworden. 

Und ein besonderes Highlight gibt es noch für Reggae-Fans. One Love ist ein klassisches Biopic über den Godfather of Reggae -Bob Marley. Besonderes Augenmerk legt Regisseur Reinaldo Marcus Green auf die Entstehung des Exodus Albums, das kurz nach dem Attentat auf den Musiker entstand. 

Fast für jeden Geschmack also etwas dabei dieses Jahr. Action, Komödie, Drama, Musikfilm. Viele Gründe ins Kino zu gehen, nicht zuletzt auch der, dass einige davon auch die große Leinwand brauchen, um voll zur Geltung zu kommen.

                                                                                                                     Johannes Rhomberg

Territory

AUSTRIA
UKW: Wien 98.3 | St.Pölten, Tulln, Krems 93.2 | Baden 95.5
DAB+: österreichweit ab 21. Juni 2024
Kabel: Magenta TV

WORLD
Superfly App for iOS & Android
Smart Speaker: Alexa & Google Home Skill

Partner


vibe RGB vibe claim White