fbpx

SME NewsLetter v1   Newsletter

 

Screening Room - Tár

tár

Regie: Todd Field

Die Dirigentin Lydia Tár ist in der Klassik-Welt ein Star. Dock kurz vor der Vollendung ihres nächsten Meilensteins brechen die Probleme nur so über sie herein. Die Ehe mit Sharon kriselt, die gemeinsame Tochter wird in der Schule gemobbt, und der Gedanke an eine junge Musikerin, die sie unter ihren Fittichen hatte, und dann Selbstmord beging, lässt sie nicht los. Und dann ist da auch noch die neue Cellistin Olga, deren Charme sie sich nicht entziehen kann.

Bald soll es so weit sein: Lydia wird als erster Mensch der Welt den gesamten Zyklus von Gustav Mahler aufgeführt und aufgenommen haben. Dazu fehlt nur noch die 5. Sinfonie. Doch während der Proben gerät ihr Leben zusehends aus den Fugen. Nach und nach wird klar, dass sie am Tod der jungen Musikerin, die sie einst gefördert hat, keineswegs unschuldig ist.

Die Beziehung mit Sharon ist über die Jahre nicht zuletzt aufgrund von Lydias turmhohem Ego erkaltet. Und obwohl sie eigentlich keine Zeit für diese Sachen hat, muss sich Lydia gerade jetzt dem Ganzen stellen. Und als wäre das nicht schon genug, hört sie beim Joggen plötzlich mysteriöse Schreie. 

Regisseur Todd Field hat seit seinem letzten Projekt „Little Children“ 17 Jahre vergehen lassen, bevor nun sein mit Spannung erwarteter Film „Tár“ ins Kino kommt. Beim Schreiben des Drehbuchs hatte er laut eigener Aussage ausschließlich Cate Blanchett im Kopf. Hätte sie ihm abgesagt, hätte er den Film angeblich nicht gemacht.

Gut, dass sie es nicht getan hat – für beide. Denn so großartig das Drehbuch ist: ohne Cate Blanchett als Protagonistin kann man sich den Film kaum vorstellen. Die emotionale Achterbahn, die sie mit ihrer Hauptfigur fährt, ist faszinierend und hat ihr bereits den Golden Globe als beste Hauptdarstellerin beschert, der Oscar könnte bald folgen. Genauso wie für Todd Field, der für die beste Regie und das beste Drehbuch im Rennen ist. Den Oscar für den besten Film müssten sich die beiden wohl teilen. 

Tár. Ab 2.3. im Kino.                                                  Johannes Rhomberg

Territory

AUSTRIA
UKW: Wien 98.3 | St.Pölten, Tulln, Krems 93.2 | Baden 95.5
DAB+: österreichweit ab 21. Juni 2024
Kabel: Magenta TV

WORLD
Superfly App for iOS & Android
Smart Speaker: Alexa & Google Home Skill

Partner


vibe RGB vibe claim White