fbpx

SME NewsLetter v1   Newsletter

 
Freitag, 01 Juli 2022 12:48

Die Europäische Minute Juli 2022

Europa, was Geht?

Das Europäische Parlament steht wieder vor einer intensiven Plenarwoche. Es wird debattiert und abgestimmt. Superfly liefert euch eine Auswahl der wichtigsten Themen kompakt zusammengefasst:

• Grüner Flugkraftstoff
• Frauen und Armut
• Mentale Gesundheit
• Ratspräsidentschaft Tschechien



Willkommen zur EUROPÄISCHEN MINUTE

"Europa, was geht?" haben wir gefragt und hier ist das Ergebnis. Die Europäische Minute erscheint jeweils freitags vor Plenarwochen und bietet einen kurzen Überblick über die wichtigsten Debatten und Entscheidungen, die in der kommenden Woche im Europäischen Parlament anstehen.

Grüner Flugkraftstoff
Flugzeuge verbrauchen sehr viel Treibstoff. Die Abgeordneten wollen deshalb den Umstieg auf grünen Flugkraftstoff beschleunigen. Als Alternativen kommen in Frage: synthetische Kraftstoffe, gebrauchtes Speiseöl oder sogar Wasserstoff. Die Umstellung soll schrittweise erfolgen und Europa dabei helfen, bis 2050 klimaneutral zu werden.

Frauen und Armut
In der EU leben mehr Frauen als Männer in Armut. Das Europäische Parlament fordert nun die Kommission auf, konkrete Ziele zu entwickeln und Maßnahmen zu ergreifen. So sollen zum Beispiel die Nachteile für Frauen am Arbeitsmarkt abgebaut werden. Außerdem wollen die Abgeordneten den Zugang zu leistbarer und hochwertiger Kinderbetreuung erleichtern. Generell will man die Position der Frauen in der Bekämpfung von Armut stärker berücksichtigen.

Mentale Gesundheit
Homeoffice, die Arbeit von zu Hause aus, kann viele Vorteile haben. Man ist meist flexibler und autonomer. Gleichzeitig birgt die Heimarbeit Gefahren für unsere körperliche, aber auch mentale Gesundheit. Die Grenzen zwischen Arbeit und Privatleben können verwischen und die genutzten Technologien können zusätzlichen Stress erzeugen. Die Abgeordneten fordern deshalb Mindeststandards, um die psychische Gesundheit von Menschen zu schützen, die zu Hause arbeiten.

Ratspräsidentschaft Tschechien
Am ersten Juli übernimmt Tschechien die Ratspräsidentschaft für die zweite Jahreshälfte. Das Motto ist: “Europa als Aufgabe. Rethink, Rebuilt, Repower.” Damit soll betont werden, wie wichtig es ist, Europa neu zu denken. Der tschechische Premierminister Petr Fiala diskutiert die Pläne mit den europäischen Abgeordneten.

Weiterführende Informationen
Meldungen | Aktuelles

Territory

AUSTRIA
UKW: Wien 98.3 | St.Pölten, Tulln, Krems 93.2 | Baden 95.5
DAB+: österreichweit ab 21. Juni 2024
Kabel: Magenta TV

WORLD
Superfly App for iOS & Android
Smart Speaker: Alexa & Google Home Skill

Partner


vibe RGB vibe claim White