fbpx

SME NewsLetter v1   Newsletter

 

widows - screening room

widows

Regie: Steve McQueen

Veronica liebt ihr Luxusleben mit Blick über Chicago, das sie gemeinsam mit ihrem Mann Harry genießt. Doch das Glück hat einen Schönheitsfehler, denn den Wohlstand hat sich Harry nicht legal erworben. Er ist professioneller Räuber. Bis eines Tages ein Coup schiefgeht, und er und seine Kompagnons von der Polizei erschossen werden. Für Veronica kommt es aber noch schlimmer, denn Harry hatte Schulden bei Leuten, die damit keinen Spaß verstehen.

Mit zwei Millionen Dollar stand Harry bei dem skrupellosen Gangster Manning in der Kreide. Als sein Geldeintreiber Jatemme bei Veronica auftaucht, macht er ihr unsanft klar, dass sie nun dafür gerade stehen muss.

Die Lösung winkt Veronica in einem ausgearbeiteten Plan für einen Überfall, den sie in  Harrys Unterlagen findet. Den will sie nun kurzerhand selbst durchführen. Dafür trommelt sie die Witwen von Harrys Kollegen zusammen. Und bald stellt sich heraus, dass die Frauen um nichts weniger tough sind als ihre Männer. 

Wenn Regisseur Steve McQueen ein Heist-Movie dreht, kann man davon ausgehen, dass der Film nicht formelhaft wird. Schließlich hat sich McQueen einen Namen gemacht mit der Erkundung menschlicher Extremzustände, wie etwa in seinem Debüt "Hunger" und zuletzt in "Shame". Sein neuer Film ist deutlich zugänglicher, hat aber durch die in die Tiefe gehende Story Line, die mit einer gehörigen Portion Gesellschaftskritik aufwartet, trotzdem viel mehr zu bieten, als ein gewöhnliches Heist-Movie. Und verfügt darüber hinaus über ein feines Ensemble mit Viola Davis, Michelle Rodriguez, Liam Neeson und Colin Farrell.  

Widows. Ab 7.12. im Kino. 

Territory

AUSTRIA
UKW: Wien 98.3 | St.Pölten, Tulln, Krems 93.2 | Baden 95.5
DAB+: österreichweit ab 21. Juni 2024
Kabel: Magenta TV

WORLD
Superfly App for iOS & Android
Smart Speaker: Alexa & Google Home Skill

Partner


vibe RGB vibe claim White