fbpx

anne clark. i'll walk out into tomorrow

anne clarke: i'll walk out into tomorrow

Regie: Claus Withopf

Die britische Poetin und Musikerin Anne Clark hat in den 80-er Jahren die Post-Punk/ New Wave-Ära maßgeblich beeinflusst. Düstere Synthie-Sounds, über die sie rhythmisierte Gedichte legte, prägen ihren Sound. Songs wie „Our Darkness“ und „Sleeper in Metropolis“ wurden zu Klassikern des Genres. Der deutsche Filmemacher Claus Withopf hat die Künstlerin über zehn Jahre begleitet. Resultat ist seine Doku „Anne Clark: I’ll walk out into tomorrow“.

1982. Punk ist fast dead, Rock sowieso. Anne Clark sucht nach neuen Ausdrucksmöglichkeiten. Was sie gefunden hat, veröffentlicht sie auf ihrem Debütalbum "The Sitting Room". Und das schlägt voll ein. Die Singles Our Darkness und Sleeper in Metropolis werden in ganz Europa zum Hit.

Doch mit dem plötzlichen Erfolg zeigen sich auch die Schattenseiten des Musikbusiness. Schließlich kollidiert der Freiheitsdrang der Künstlerin mit dem Plattenlabel. Für Anne Clark hilft nur der Ausstieg. Sie zieht nach Norwegen, wo sie sich noch einmal neu erfindet und mit Tov Ramstad und Ida Baalsrud langjährige musikalische Kollaborateure kennenlernt. 

In den folgenden Jahrzehnten erweitert sie laufend ihr musikalisches und künstlerisches Spektrum. Auf dem Album Psychometry aus dem Jahr 1994 geht sie mehr in die akustische Musik. Und auf dem Album Just After Sunset aus dem Jahr 1998 vertont sie Gedichte von Rainer Maria Rilke.  

Regisseur Claus Withopf zeichnet in seiner Biographie die wichtigsten künstlerischen Stationen von Anne Clark nach, und geht mit ihr gemeinsam bis zu ihren Anfängen zurück. Die liegen in der im Süden Londons gelegenen Stadt Croydon. Dort ist Anne Clark in einer eher tristen Wohnsiedlung aufgewachsen, der sie nichtsdestotrotz die Inspiration für ihren Hit Sleeper in Metropolis zu verdanken hat. Ein spannendes Portrait einer Pionierin der elektronischen Musik im Allgemeinen und des New Wave im Besonderen. 

Anne Clark: I’ll walk out into tomorrow. Ab 18.5. im Kino. 

Partner


porsche wien liesing logo white


Connect

In Wien und Umgebung auf der Frequenz 98.3 MHZ, im digitalen Radionetz von UPC auf dem Radio-Programmplatz 866 und weltweit über den Livestream.

Contact

Superfly Radio GmbH
Mariahilfer Strasse 84/ 4. OG
1070 Wien
Österreich
  +43 1 961 983 0 - 0
  This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.