fbpx

SME NewsLetter v1   Newsletter

 
Mittwoch, 16 Februar 2022 15:05

Death Row Records

death row records

Es war einst das Zuhause der Rap-Legenden Dr.Dre, Snoop Dogg und Tupac. In den 90ern war es eines der wichtigsten Hip-Hop Labels, verschafft Gangster Rap seinen Platz im Mainstream.

Das Musiklabel hat weltweit über 50 Millionen Tonträger verkauft. Doch jedes Märchen hat ein Ende und so war die erfolgreiche Zeit im Jahr 2006 endgültig vorbei. Bis jetzt…denn Death Row Records hat einen neuen Anstrich. Und der heißt Snoop Dogg. Anfang Februar hat Snoop Dogg nun verkündet, dass er Death Row Records gekauft hat. Nach einer 26 Jahre langen Pause, kehrt der Rapper also dahin zurück, wo seine Karriere begonnen hat.

Seine Rückkehr zum legendären Plattenlabel feiert Snoop Dogg mit seinem kürzlich veröffentlichten, 20. Studioalbum und kehrt damit buchstäblich zu seinen Wurzeln zurück. B.O.D.R steht für Back on Death Row, und auch musikalisch erinnert das Album an alte Zeiten. Alles deutet darauf hin, dass Snoop Dogg den Zauber des West Coast Hip-Hop wieder aufleben lassen möchte. Wird er dem alt-bewährten Stil des Labels treu bleiben? Oder doch neue Wege einschlagen? Eines ist klar: Snoop Dogg möchte Death Row Records wieder zum Hip-Hop Label Nummer 1 machen. Wir sind gespannt, wo die Reise hingehen wird.

Partner


vibe RGB vibe claim White

Connect

Enjoy Radio Superfly also on 98.3 fm around Vienna, all over Austria via Cable of UPC/Magenta or anywhere else via the Superfly Radio App for iOS and Android as well as on Smart Speakers (Siri, Alexa, Bixby, Cortana, Google Assistant).

Contact

Superfly Radio GmbH
Mariahilfer Strasse 84/ 4. OG
1070 Wien
Österreich
  +43 1 961 983 0 - 0
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!