fbpx

SME NewsLetter v1   Newsletter

 

Arrested Development - Don't Fight Your Demons

Don't Fight Your Demons

Artist: Arrested Development

Label: Vagabond Productions

Hip-Hop ist definitiv eines der vielschichtigsten Genres. Ende der 80er Jahre, als Gangsta- Rap immer populärer wurde, wuchs ebenso eine neue alternativere Form. Einer der Pioniere meldet sich nun zurück. Damals etablierten Arrested Developement hoffnungsvollen Hip-Hop mit Realitätsbezug. Ein Ansatz der auch heute noch mehr als aktuell ist. So klingt „Don't Fight Your Demons“ von Arrested Developement.

 

Ihr Longplayer hätte kaum zu einem stimmigeren Zeitpunkt erscheinen können. Wir durchleben eine weltweite Gesundheitskrise und es kommt zu regelmäßigen Unruhen sowie offensichtlichen Rassismus in den USA. Arrested Developement nutzen hierbei Musik als Vermittlung ihrer Botschaft. Titel wie "Back Down", "Moses" und "Amazing", bringen dabei besonders zum Nachdenken.

Klanglich sind sie ihren Roots definitiv treu geblieben. Mag wohl auch an der Unterstützung des britischen Produzenten Configa liegen, der für seine High-Quality Produktionen bekannt ist. Alles geschieht mit rhythmischem Fluss, authentischen Hip-Hop- Beats und einem feel-good-vibe.

Das Besondere an „Don't Fight Your Demons“ sind die Geschichten die erzählt werden. Stets ehrlich, realitätsnah und trotzdem niemals mit erhobenem Zeigefinger. Erschienen auf Vagabond Productions.
Musikredaktion

Anspieltipps der Musikredaktion:

  • Becoming
  • The Forsaken
  • Moses
  • Play With The Fire (feat. Let The Dirt Say Amen & Fro Magnum Man)

Territory

AUSTRIA
UKW: Wien 98.3 | St.Pölten, Tulln, Krems 93.2 | Baden 95.5
DAB+: österreichweit ab 21. Juni 2024
Kabel: Magenta TV

WORLD
Superfly App for iOS & Android
Smart Speaker: Alexa & Google Home Skill

Partner


vibe RGB vibe claim White