fbpx

SME NewsLetter v1   Newsletter

 

Joy Denalane - Let Yourself Be Loved

Let Yourself Be Loved

Artist: Joy Denalane

Label: Motown / Universal Music

Eine Ode an den Soul und die Liebe - aber nicht nur die klassisch romantische. Joy Denalane’s neues Album beschäftigt sich mit dem gesamten Spektrum. Sei es die Liebe zu Freunden, Familie und vor allem zu sich selbst. So klingt „Let Yourself Be Loved”.

 

Liebe und Soul – die Konstellation kennt man doch? Die Berlinerin, Joy, wagt sich ehrfürchtig an die Soul-Ära der 60er und 70er Jahre. An eine Zeit in der Größen wie Marvin Gaye, Stevie Wonder, Curtis Mayfield und Aretha Franklin heutige Klassiker veröffentlichten. Der Name Motown fiel dabei nicht nur einmal. Und auch ihr Album ist auf dem Kultlabel erschienen.

Der Stimmigkeit halber legte Joy ihren bisherigen Pop-affinen Neo-Soul und ihre deutschen Lyrics ab. Souverän mischt sie die Ansätze der Vorbilder mit der Leidenschaft eines Fans. Klassische Bläser, Streicher und Denalane’s ganz persönliche Note.

„Let Yourself Be Loved“ ist das Album einer starken unabhängigen Frau. Joy Denalane hat es geschafft eine grandiose Retro-Platte zu machen, ohne alt oder kopiert zu klingen.
Musikredaktion

Anspieltipps der Musikredaktion:

  • Wounded Love
  • Top Of My Love
  • Love Your Love
  • Hey Dreamer
  • The Ride
  • I Believe (feat. BJ The Chicago Kid)
  • Be Here In The Morning (feat. C.S. Armstrong)

Territory

AUSTRIA
UKW: Wien 98.3 | St.Pölten, Tulln, Krems 93.2 | Baden 95.5
DAB+: österreichweit ab 21. Juni 2024
Kabel: Magenta TV

WORLD
Superfly App for iOS & Android
Smart Speaker: Alexa & Google Home Skill

Partner


vibe RGB vibe claim White