fbpx

SME NewsLetter v1   Newsletter

 
×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 798

satingorana vol. 1

satingorana vol. 1

the bongo hop

Der Winterzeit setzen wir Karibikflair entgegen und beginnen das neue Jahr mit heißen, karibischen Rhythmen, gepaart mit Hip Hop, Cumbia und Dub. Dass diese vielen Einflüsse ein Ganzes ergeben, dafür sorgt der Franzose Etienne Sevet mit seiner Formation. Unser Album der Woche heißt Satingarona, Volume 1 von The Bongo Hop.

Der Bandname stammt von einer mythischen Comig-Figur aus den 80-er Jahren. The Bongo Hop ist dort ein Seemann, der die Welt umsegelt. Das passt zum vielgereisten Etienne Sevet, der auch beruflich viel herumgekommen ist. Journalist, Filmemacher, Uni-Dozent, DJ - eine bunte Mischung, die da über die Jahre zusammen gekommen ist. Acht Jahre hat Sevet in der kolumbianischen Stadt Cali verbracht. Und dort hat er die Liebe zur Trompete entdeckt.

Auch aus Cali stammen die Sängerinnen Nidia Gongora und Paola Barreto. Ihre zweistimmigen Vocals wurzeln tief in der lateinamerikanischen Cumbia.

Mittlerweile ist die Homebase der Formation die französische Stadt Lyon. Dort kommt auch der Produzent und Multinstrumentalist Patchwork her, der mit Sevet den Kern von The Bongo Hop bildet. Live tritt die Formation in wechselnder Besetzung, aber immer mit der selben umwerfenden Energie auf. Und die können wir in der kalten Jahreszeit nur allzu gut gebrauchen.

Die Anspieltipps der Musikredaktion:

- Tite Jeanne (feat. Nidia Gongora)

- El Terrón (feat. Nidia Gongora)

- Nos Coje la Tarde (feat. Pao Barreto)

Territory

AUSTRIA
UKW: Wien 98.3 | St.Pölten, Tulln, Krems 93.2 | Baden 95.5
DAB+: österreichweit ab 21. Juni 2024
Kabel: Magenta TV

WORLD
Superfly App for iOS & Android
Smart Speaker: Alexa & Google Home Skill

Partner


vibe RGB vibe claim White