fbpx

SME NewsLetter v1   Newsletter

 

JMSN - Heals Me

Heals Me

Artist: JMSN

Label: White Room Records

Es ist gar nicht einmal so lange her, da musste Musik nicht bis zur Sterilität poliert sein. Die Entstehung war nicht an ein Fließband gebunden. JMSN hat sich seit der Veröffentlichung seines letzten Albums “Velvet” im Jahr 2018 mit sich selbst auseinandergesetzt und wurde selbst zu seinem wichtigsten Einfluss. Mit Ecken und Kanten und gerade deshalb so nahbar: “Heals Me” von JMSN.

 


“Like a rolling stone” – JMSN ist nicht aufzuhalten. Umtriebig, sich selbst stets treu bleibend, sind es meist Sexualität und Liebe als roter Faden seiner Songs. Slappige Basslines treffen auf Streicher und JMSN’s Falsettgesang, der nicht selten an den von Justin Timberlake erinnert.

Offen für die Liebe, aber auf der Suche nach Lust, besingt er das Naheverhältnis von Emotionalität und Bedürfnisbefriedigung die nicht selten Hand in Hand geht. Mit schlichten Arrangements und reduziertem Tempo ist es der Faktor Zeit, der seinen Songs genügend Platz zur Entfaltung lässt. Wer sich auf die ganzen acht Minuten von “Love 2 U” einlässt, wird sanft zum Höhepunkt gebracht.

“Heals Me” ist eine Darstellung von JMSNs Ich, der eigenständig das Songwriting, Arrangement, Mixing und die Produktion gemacht hat. Holt euch dieses Meisterwerk.
Musikredaktion

Anspieltipps der Musikredaktion:

  • Guilty Conscience
  • Love 2 U
  • Don't Make Me Change
  • Act Like I'm Not Here
  • What Did I Get Myself Into
  • Rolling Stone

Territory

AUSTRIA
UKW: Wien 98.3 | St.Pölten, Tulln, Krems 93.2 | Baden 95.5
DAB+: österreichweit ab 21. Juni 2024
Kabel: Magenta TV

WORLD
Superfly App for iOS & Android
Smart Speaker: Alexa & Google Home Skill

Partner


vibe RGB vibe claim White