fbpx

SME NewsLetter v1   Newsletter

 
Freitag, 09 Juni 2023 11:40

Die Europäische Minute Juni 2023

Europa, was Geht?

Das Europäische Parlament steht wieder vor einer intensiven Plenarwoche. Es wird debattiert und abgestimmt. Superfly liefert euch eine Auswahl der wichtigsten Themen kompakt zusammengefasst:

• Wasser
• Batterien
• Spionage
• Künstliche Intelligenz



Willkommen zur EUROPÄISCHEN MINUTE

"Europa, was geht?" haben wir gefragt und hier ist das Ergebnis. Die Europäische Minute erscheint jeweils freitags vor Plenarwochen und bietet einen kurzen Überblick über die wichtigsten Debatten und Entscheidungen, die in der kommenden Woche im Europäischen Parlament anstehen.

Wasser
Mit der lebenswichtigen Ressource Wasser müssen wir sorgsam umgehen. Schon seit Jahrzehnten arbeitet die EU daran Wasserknappheit zu verhindern oder abzuschwächen. Vor allem im Süden Europas zeichnet sich für diesen Sommer bereits eine weitreichende Dürre ab. Mehr als ein Viertel des EU- Gebiets ist betroffen. Die Abgeordneten erörtern mit der Kommission und Rat konkrete Maßnahmen, wie die EU hier helfen kann.

Batterien
Wer wünscht sie sich nicht: Batterien, die leistungsstärker sind, länger Energie liefern und nachhaltiger produziert werden. Deshalb aktualisiert das Parlament die Vorschriften für die in der EU verkauften Batterien. Außerdem soll im Sinne der Kreislaufwirtschaft auch besonders auf die Effizienz beim Recycling Rücksicht genommen werden. Die Initiative steht im direkten Zusammenhang mit dem Green Deal der EU.

Spionage
Ihre elektronischen Geräte können zur Spionage genutzt werden! Das ist schon schlimm bei einfachen Bürgern, bei EU- Politikern ist es katastrophal. Deshalb will das Parlament alles unternehmen, um den illegalen Einsatz von Spionagesoftware, wie zum Beispiel Pegasus, zu verhindern. Durch diese Spähprogramme werden die Demokratie, die Zivilgesellschaft und die Medien bedroht.

Künstliche Intelligenz
Man wird nicht mehr an ihr vorbeikommen: Künstliche Intelligenz. Deshalb ist es wichtig, Regeln für den Umgang mit der KI zu entwickeln. So sollen Risiken eingedämmt und die Nutzung mit den Werten der EU in Einklang gebracht werden. KI-Systeme mit inakzeptablen Risikoniveaus will man verbieten und rein von KI-generierte Inhalte kennzeichnen. Die Abgeordneten stimmen über das weltweit erste umfassende Regelwerk ab.

Weiterführende Informationen
Meldungen | Aktuelles

Territory

AUSTRIA
UKW: Wien 98.3 | St.Pölten, Tulln, Krems 93.2 | Baden 95.5
DAB+: österreichweit ab 21. Juni 2024
Kabel: Magenta TV

WORLD
Superfly App for iOS & Android
Smart Speaker: Alexa & Google Home Skill

Partner


vibe RGB vibe claim White