fbpx

SME NewsLetter v1   Newsletter

 

„Die Leute dachten, wir seien die Zeugen Jehovas…“

#087 | feat. Felix Mayr-Melnhof

Rudi Wrany im Gespräch mit Felix Mayr-Melnhof über das Paradies Garten Festival in Bruck an der Leitha. Über Schwierigkeiten, nachhaltige Konzepte und ein zeitgemäßes Booking.

CLUB KULTUR | Folge #087 | DER ARTIKEL ZUM PODCAST

"Die Leute dachten, wir seien die Zeugen Jehovas…"

Wien, 27. Juli 2023

DUNKLE WOLKEN
Just als ich den Podcast eingesprochen hatte, tauchten erste Gerüchte auf. Dunkle Gewitterwolken brauten sich über der Wiener Technoszene zusammen. Auf dem Instagram-Kanal von "hausgemacht" Gründerin Fredi Ferkova konnte man dann im Zeitraffer mitverfolgen, worum es ging. Der offizielle "hausgemacht" Kanal zog kurz darauf nach: Es handelt sich um schwere Vorwürfe gegen einige namhafte Protagonisten in der Wiener Technoszene. Hat diese ein Problem? Unter dem Hashtag #technomeetoowien wird dies jedenfalls postuliert. Frauenmissbrauch sei demnach ein lange verschwiegenes Problem und viele weibliche Kunstschaffende seien in der Ausübung ihres Schaffens von Männern mit Suchtproblematiken und psychischen Störungen abhängig, was von letzteren oft schamlos ausgenutzt werde. Werden Übergriffe gemeldet, so hielten die Männer zusammen und attestierten den Frauen instabiles Verhalten oder bezichtigten sie gar der Lüge.

Nun hätten sich aber aufgrund einiger Vorkommnisse genügend Frauen gemeldet, um damit in die Offensive zu gehen. Medien sollen jetzt in sauber recherchierten Artikeln dieses Problem aufarbeiten. Es gilt, vorsichtig und faktengetreu zu arbeiten. Auch ich will in meinen Podcasts darüber berichten.

MATTER SOMMER
Die Clubs haben im Sommer generell nicht den besten Stand. Dieses Jahr hat man ein wenig das Gefühl, dass sie es noch schwerer haben als sonst. Fehlt vielen der Anreiz, sich in den Club zu begeben? Lieber das Budget sparen und auf einem Großevent ausgeben wie etwa dem Tomorrowland oder den großen deutschen Festivals? Denn hierzulande gibt es keine elektronischen Fixpunkte. Ja, gut, das Electric Love setzt nun auch vermehrt auf Business Techno, doch zumeist dominiert dort hochpolierter Partysound und das Publikum fällt wohlwollend formuliert unter die Bezeichnung „gemischt“. Österreich tut sich hier immens schwer und der Mix aus Location, wohlwollender Politik und langanhaltendem Mehrwert wird hierzulande nicht erkannt. Vom Wien Tourismus unter seinem eigenwilligen Geschäftsführer ohnehin nicht und auch die sonst so offene SPÖ belässt es lieber beim Donauinsel und Popfest, mit einer Brise Gürtel Nightwalk. Alles gratis und ein bisserl zu sehr auf Masse ausgerichtet.

PARADIES GARTEN
Doch es ist Licht am Ende des Tunnels. Der endet in dem Fall in Bruck an der Leitha im Garten des wunderschönen Schlosses Prugg. Heuer steigt die zweite Ausgabe des neuen Festivalbrands, der aus einer Kooperation zwischen Felix Mayr-Melnhof und seinen internationalen Partnern fußt, die bereits für das Paradise City Festival in Brabant (Belgien) verantwortlich sind. Da es diesen Brand in Österreich schon einmal gab und der Anlass passt, heißt es bei uns eben Paradies Garten und trifft den Nagel auf den Kopf. Die Hardfacts: Drei Tage Festival zwischen 4. und 6. August, drei Bühnen, alles Open Air, dazu Campingmöglichkeiten und ein dichtes Shuttlenetz mit der Hauptstadt sollen das Festival heuer noch größer machen, als im letzten Jahr. Das Booking wurde etwas fresher und wandet sich den Ansprüchen der technowütigen Hauptstädter mehr zu als 2022.

Dazu bemühen sich die Veranstalter die Wiener Clubszene würdig zu repräsentieren, besonders eng gilt die Connection zum Club PRST (Praterstrasse) und vor allem, keinen Müll zu hinterlassen und den Ort so zu hinterlassen, wie er am ersten Tag aussah. Sie sind gekommen, um zu bleiben und zu wachsen. Mehr hört Ihr, wenn Ihr hört!

Schickt mir eure persönliche Meinung, Anmerkungen, Inputs oder Themenvorschläge an schicken.

Die nächste Ausgabe gibt's in zwei Wochen am 10. August 2023.

Rudis Kopf

 

Club Kultur erscheint jeden zweiten Donnerstag auf superfly.fm und ist kostenlos über alle Devices wie iPhone, Android, Desktop, Tablet oder Smart Speaker hörbar. Abonniere jetzt Club Kultur über deine Lieblingsapp wie Google Podcasts, Apple Podcasts oder Spotify!

RSS FEED      spotify podcast badge blk grn 660x160      US UK Apple Podcasts Listen Badge RGB       DE Google Podcasts Badge 2x


Im Gespräch mit Crazy Sonic:

Felix Mayr-Melnhof

iJy9nfuV 2x
Veranstalter des Paradies Garten Festival

https://www.paradiesgartenfestival.at/
https://www.instagram.com/paradiesgartenfestival/

CLUB KULTUR

MIT CRAZY SONIC

Als fixer Teil der legendären Veranstaltercrew des damaligen Kultclubs "Meierei" beim Wiener Stadtpark konnte sich der gebürtige Kärntner Rudi Wrany alias Crazy Sonic mit der Partyreihe "con:verse" 1999 zum ersten Mal in der Hauptstadt einen Namen machen. Unvergessene Feste!

In den 00-er Jahren holte er die Creme de la Creme der nationalen und internationalen House und Techno Szene ins Wiener Flex zu seiner langjährig-erfolgreichen, wöchentlichen Dienstagsreihe "CRAZY". Zuletzt schmiss er in der Grellen Forelle und der Pratersauna die extrem erfolgreichen Parties "Zuckerwatt", "Luft & Liebe", "Nachtschwimmer" oder "5 Uhr Tee".

Es gibt nur wenige bekannte DJs, die er noch nicht an die Turntables der Wiener Clubs geholt hat, kaum einen der noch nicht mit Rudi auf ein Glas Wein gegangen ist. So viel sei also verraten: Zu erzählen hat er einiges, der Rudi.

Club Kultur erscheint jeden zweiten Donnerstag auf superfly.fm und ist kostenlos über alle Devices wie iPhone, Android, Desktop, Tablet oder Smart Speaker hörbar. Abonniere jetzt Club Kultur über deine Lieblingsapp wie Google Podcasts, Apple Podcasts oder Spotify!


spotify podcast badge blk grn 660x160   DE Google Podcasts Badge 2x   US UK Apple Podcasts Listen Badge RGB

 

Club Kultur



Territory

AUSTRIA
UKW: Wien 98.3 | St.Pölten, Tulln, Krems 93.2 | Baden 95.5
DAB+: österreichweit ab 21. Juni 2024
Kabel: Magenta TV

WORLD
Superfly App for iOS & Android
Smart Speaker: Alexa & Google Home Skill

Partner


vibe RGB vibe claim White