news

Ab heute wird im dritten Bezirk Theater gespielt. Und zwar Wandertheater unter freiem Himmel. Über 9 Stationen quer durch den Bezirk zieht sich das Stück “Die Botschaft von Astoria”. Das stammt aus der Feder von Jura Soyfer, dem die Wiener Theaterszene im kommenden Herbst noch einige Highlights widmet. 

Picknick-Konzert im Schlosspark, Weinbergwanderungen, Schlauchbootfahrten, genussvolles Wine & Dine und BBQ in den Weingütern. Die Carnuntum Experience verlockt im August wieder zu einer Landpartie. 

Was ist euer Sommerfeeling-Song 2012? Welches Lied hat euch durch den Frühling begleitet? Auch unsere Musikredaktion hat ihre heimlichen Lieblinge. 

Die "Shortynale", das Festival zum Freiluftkino-Sommer in Klosterneuburg, geht ab morgen in die vierte Runde.

Sitzmöbel aus Weizenkleie oder Blech, frei formbare Wandelemente aus Schilf, biegsame Holzplatten oder mit Magnet- und Schwerkraft produzierte Hocker: durch neue Verfahren und Materialinnovationen eröffnen sich ungeahnte Gestaltungsmöglichkeiten. Einen Auszug gibt's derzeit im Designforum.

Ob beim Shopping, bei der Ernährung oder im Alltag,  Nachhaltigkeit ist nicht nur Trend sondern neues Lebensgefühl. Am Wochenende präsentieren 50 Aussteller ihre Produkte bei der FAIR FAIR im Museumsquartier.

Ob Marketing, Design, Journalismus oder Fotografie – wer in der Kreativbranche einen Job möchte, ist meistens auf den so genannten Flurfunk angewiesen. Gerade bei den Einstiegsjobs ist es wichtiger, die richtigen Leute zu kennen als die beste Qualifikation zu haben. Das neu gegründete Austrian Talent Network möchte das ändern – und vor allem jungen Kreativen mit nicht-österreichischen Wurzeln den Einstieg erleichtern.

"Da ist jemand in meiner Wohnung.....genau in diesem Moment" Klingt wie in einem Horrorfilm. Ist aber tatsächlich der Eröffnungssatz bei einer großen Konferenz in New York.  Und auch ernst gemeint. Warum der Redner dabei grinst? Der Fremde in seiner Wohnung bezahlt ihm 80 Dollar pro Tag.

Soul/R&B-Kultsänger Aaron Neville hat seinen Vertragsabschluss mit Blue Note Records bekanntgegeben und wird im Herbst ein komplettes Album veröffentlichen.

Jeder kennt sie: diese nervigen Kästchen mit verschwommenen Wörtern, die man zum Teil bei Facebook ausfüllen muss, um eine Freundschaftsanfrage zu versenden. Was nicht so viele wissen: die verschwommen Wörter stammen aus Büchern, und die User helfen so mit, diese Bücher zu digitalisieren. Mit dieser Technologie lässt sich noch vieles andere anstellen: zum Beispiel Sprachen lernen.