news

Thursday 21-10-2010

let's get gordopac(t)

Die Welt ist für heimische Musiker nicht unbedingt eine einfache. Schließlich ist ein DJ oft schneller organisiert und im Gegensatz zu einer vollen Bandbesetzung oftmals kostengünstiger. Schade drum, finden sich doch allein in der Bundeshauptstadt so einige talentierte Acts. Aber anstatt aufzugeben, wächst die Szene stetig. Neu auf den Bühnen dieser Stadt ist die Formation GORDOPAC, die sich 2009 gefunden hat und nun ihr Debutalbum vorstellt. Let's get gordopac(t)!

Die Wiener Funk- und Soulband GORDOPAC wurde im März 2009 vom Saxofonisten Alex Borek gegründet. Ihre Eigenkompositionen zelebrieren die unendliche Energie des Funk, die tiefe Emotionalität des Soul und die treibende Kraft der Disco-Beats.

Die Bandmitglieder zählen zu den besten Musikern dieses Genres in Österreich und entstammen allesamt dem Umfeld der Wiener Funk-Legends Big John Whitfield und Kris Jefferson.

GORDOPAC ist aber mehr als eine aus szenebekannten Musikern zusammengewürfelte Band. Die Freude jedes Einzelnen, in genau dieser Besetzung genau diese Musik zu spielen, ist für hör- und spürbar und überträgt sich in kürzester Zeit auf das Publikum.





GORDOPAC präsentiert

Debütalbum "The Way I Do It'
Special guests: Big John Whitfield und Carl Avory
Freitag - 22. Oktober 2010

Line-up:

Mel Verez (vocals)
Alex Borek (tenor sax)
Clemens Wabra (guitar)
Georgie Gruber (keys)
Rue Kostron (bass)
Georg Beck (drums)

im Café Leopold
1070 Wien, Museumsquartier

Einlass: 22 Uhr - Beginn: 23:55 Uhr