album der woche

Thursday 03-08-2017

jorge ben - samba esquema novo - das superfly album der woche

 

Author : Johannes Rhomberg
Brasilien-Woche auf Superfly. Klar, dass da auch unser Album der Woche aus dem Land des Bossa Nova kommen muss. Geworden ist es ein Klassiker der Musica Popular Brasileira. Und zwar das 1963 erschienene Debüt von Sänger und Gitarrist Jorge Ben: "Samba Esquema Novo".

Der Albumtitel bedeutet soviel wie "Neuer Samba-Stil". Und Jorge Ben verspricht damit nicht zuviel. Seine Mischung aus traditionellen Samba-Rhythmen und aus dem Jazz übernommener Big-Band-Besetzung schlägt in der musikalischen Aufbruchsstimmung des Bossa Nova im Brasilien der 1960-er Jahre voll ein.

Um seinen Gitarrenstil zu finden, hat sich Jorge Ben an seinem Vorbild Gilberto Gil im wahrsten Sinne abgearbeitet. Gils Stil fand er für seine Musik schließlich zu komplex, darum begann er die Gitarre reduzierter zu spielen.






Jorge Bens Vocals sind geprägt von seinem anschmiegsamen Tenor, den er gerne auf seine charakteristische Weise in die Kopfstimme kippen lässt. Die Refrains singt er oft komplett in der Kopfstimme, die dann von ordentlich Hall aufgefettet wird, was dem Sound etwas beinahe Psychedelisches verleiht.

Der Opener des Albums ist gleichzeitig Jorge Bens größter Hit: Mas, que nada! Der Titel wird gerne mit der spanischen Phrase "Mas que nada" verwechselt, was soviel bedeutet wie "Mehr als alles". Aus dem Portugiesischen übersetzt man es aber am Besten mit einem sarkastischen "Ja, klar". Alles klar? Wenn nicht, dann einfach Jorge Bens Album Samba Esquema Novo anhören. Denn gute Musik erklärt sich von selbst.



Die Anspieltipps der Musikredaktion:

- Mas Que Nada 

- Uala, Ualala

- Quero Esquecer Voce

- Por Causa De Voce, Menina

- Tim, Dom, Dom

- Balanca Pema

- Chove Chuva



   
Samba Esquema Novo Artist:                  Jorge Ben

Album-Titel:       Samba Esquema Novo

Label:                 Philips

Catalog#:           P – 632.161 - L

Released:         1963