album der woche

Friday 30-06-2017

october london - color blind: hate & happiness - das superfly album der woche

 

Author : Johannes Rhomberg
Bereits letztes Jahr hat der Sänger October London mit seiner Debüt-EP Color Blind: Love für Aufsehen gesorgt. Jetzt folgt der zweite Teil der geplanten Trilogie. Und auch auf dieser geht er seiner Liebe zu klassischem Soul und R’n’B nach. Unser Album der Woche kommt von October London und heißt Color Blind: Hate & Happiness.

Die Auf und Abs des Lebens und der Liebe erkundet October London in den sieben Tracks der EP. Dabei klingen manche Songs als stammten sie tatsächlich aus der Blütezeit des Soul. Das ist kein Zufall, denn die Authentizität der alten Soulgrößen wie Al Green, Donny Hathaway oder Luther Vandross ist für October London das Maß, an dem er sich messen will.

Entdeckt worden ist October London erstaunlicherweise von Snoop Dogg, der seine Liebe zu Old School-Sounds teilt. Erschienen ist das Album bei seinem Label Cadillacc, das er gemeinsam mit Jazzy Pha betreibt. Dieses Gespann ist es wohl auch, das einige Tracks behutsam ins Heute holt, wie etwa den Beat-lastigen Song „Dramatic“. Auch ein Gastauftritt vom Chef persönlich ist dabei. Im Track Top Down bedankt sich Otober London artig bei Snoop Dogg, der dann gleich selbst das Wort ergreift.



Bereits auf seinem Debüt hat October London bewiesen, dass er gerne zu politischen Themen Stellung nimmt. Das macht er auch auf seiner neuen EP . Der Song „Where is the Justice“ ist eine Anklage gegen die grassierende Polizeigewalt in den USA.

October London stellt also auch mit seiner zweiten EP Color Blind: Hate & Happiness wieder eindrucksvoll seinen kreativen Umgang mit dem Soul-Erbe unter Beweis.


Die Anspieltipps der Musikredaktion:

- Where’s The Justice

- Somebody’s Getting My Love

- Driving Me To Drink

- Dramatic

- Top Down

- One Shot To Love

- Sail Away



   
October London-Color Blind Hate & Happiness.jpg Artist:              October London

Album-Titel:    Color Blind: Hate & Happiness

Label:              Cadillac Music

Released:         07.04.2017