screening room

Thursday 21-12-2017

kaffee mit milch und stress - screening room - neu im kino

Früher war halt alles besser. Auch in Finnland. Und auch für den griesgrämigen Landbewohner im Spielfilm Kaffee mit Milch und Stress. Am liebsten ist er nämlich allein auf seinem kleinen Bauernhof und bestellt den Acker. Doch dann zwingt ihn eine Verletzung, zu seinem Sohn in die Stadt zu ziehen. Und dort prallen Welten aufeinander.

Vor allem die Frau seines Sohnes kann mit dem über alles raunzenden Alten herzlich wenig anfangen. Denn gegen Herzlichkeit ist er immun. Und gegen das neumodische Geschlechterverhältnis ebenso.

Nachdem er das ganze Leben der Familie auf den Kopf gestellt hat, wird es der Frau zu bunt, und sie verlangt, dass der Alte woanders betreut wird. Doch der hat sich inzwischen eingerichtet.





Rustikale Protagonisten sind im finnischen Film keine Seltenheit. Aber dieser wird das Publikum wohl spalten. Denn das Klischee vom liebenswerten Grantler trifft auf ihn einfach nicht zu. Er ist einfach nur grantig.

Das war Regisseur Dome Karukoski aber sicher bewusst, als er das Drehbuch verfasst hat. Er setzt dafür auf Situationskomik und zugespitzte Dialoge. Ein sehr amüsanter Clash of Generations ist ihm da gelungen. Genau das richtige für die Feiertage.

Kaffee mit Milch und Stress. Ab 22.12. im Kino.